Eike Lengemann hat eingeladen: Jürgen Trittin kommt ins MoorIZ

  • Veröffentlicht am: 6. August 2017 - 13:36
eike lengemann Foto: privat

„Moorschutz ist nicht nur unerlässlich für den Natur- und den Artenschutz, sondern zugleich immer auch ein effektiver Klimaschutz“, so Eike Lengemann, Bundestagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Nordhannover. Ein herausragendes Beispiel für regionalen Moorschutz einmal direkt vor Ort kennenzulernen – diese Gelegenheit stieß bei Jürgen Trittin auf großes Interesse, ist doch sein Einsatz für effektive Klimaschutzmaßnahmen eines seiner zentralen Arbeitsfelder als Abgeordneter der Grünen im Bundestag. So steigt Jürgen Trittin am 18.08. gegen 12.00 Uhr am S-Bhf Kaltenweide gerne aufs Fahrrad, um mit Eike Lengemann, weiteren Grünen und interessierten Gästen einen Teil der Nordhannoverschen Moorroute Von Moor zu Moor zu erkunden. Nach der Ankunft im MoorIZ zwischen 13.30 und 14.15 Uhr wird nach der Begrüßung durch einen/e Vertreter/in des Vereins Bürger für Resse ein Imbiss eingenommen. Es folgt ein Informationsaustausch zum Thema Moorschutz als effektiver Klimaschutz mit Kurzbeiträgen von Eike Lengemann, Ludwig Uphues (langjähriger Sprecher des Arbeitskreises Hannoversche Moorgeest) und Ute Lamla, Direktkandidatin für die kommende Landtagswahl für den Wahlkreis Neustadt/Wunstorf. Der grüne Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin wird den weiten Bogen einer tiefgreifenden Klimapolitik ausführlich darlegen. Eine abschließende Gesprächsrunde bietet Gelegenheit für Fragen und Anmerkungen. Interessierte sind herzlich eingeladen, am 18. August entweder ab 12.00 Uhr vom S-Bhf Kaltenweide aus mit zu radeln oder aber ab 14.00 Uhr im MoorIZ, Altes Dorf 1,Resse
dabei zu sein.