Horst Menze

Foto Maren Kolf
Ortsratsmitglied Bissendorf
Mitglied im Vorstand des OV Wedemark

Ortsrat Bissendorf

Die Wedemark ist eine lebenswerte Gemeinde und es gilt, die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern.Die historischen Gebäude und die alten Bäume der Ortskerne geben den Dörfern in der Wedemark ihr unverwechselbares Gesicht. Sie bilden gleichsam die Seele der Gemeinde und müssen erhalten werden.

Das Bild der umgebenden Landschaft ist ein großes Plus für die Wohnqualität der Wedemark. Die Landschaftsteile müssen als wohnungsnaher Erholungsraum für die Menschen und als Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna geschützt werden. Ein Ring von Fuß- und Radwegen soll sie erschließen, der mit den Wohngebieten verbunden ist.

Bei zurückgehenden Bevölkerungszahlen müssen nicht mehr ständig Bau- und Gewerbegebiete ausgewiesen werden – sondern Umnutzung und Optimierung vorhandener Areale muss das Ziel sein – „Bauen im Bestand“ ist das Motto.


(I) Neubaugebiete sollten nur noch in Verbindung mit der Umsetzung/Anbringen von „ökologischen Standards“ beim Bauen – z.B. Bewirtschaftung von Niederschlagswasserabflüssen - entwickelt werden, so wie wir es bei der "Sennheiser-Gewerbegebietserweiterung" mit Bravour umsetzen konnten.

 

Und: muss man/frau denn Lebensmittel in Biogasanlagen „verschleudern“- wo weltweit Menschen verhungern, weil Lebensmittel fehlen?