Die Zukunft der Landwirtschaft

  • Veröffentlicht am: 28. August 2022 - 11:58

va_miriamstaudte.jpg

Foto by Norbert Bakenhus

Auf reges Interesse ist die Diskussionsveranstaltung der Grünen zum Thema „Zukunft der Landwirtschaft“ gestoßen. Mehr als 30 Bürgerinnen und Bürger, darunter auch mehrere Vertreter aus der Landwirtschaft waren zu dem Vortrag der grünen Landtagsabgeordneten und agrarpolitischen Sprecherin, Miriam Staudte, am Freitag ins Bürgerhaus Bissendorf gekommen.

Aus Sicht der Grünen gibt es noch viel zu tun, um in der Landwirtschaft mehr Umweltschutz und Klimafolgenanpassung umzusetzen. Die Maßnahmen des von der GroKo in der Landespolitik vereinbarten „Niedersächsischen Weges“ würden nur schleppend umgesetzt. „Außer ein paar Pilotprojekten ist nicht viel passiert“, so Staudte. Die Partei befürwortet eine bäuerliche Landwirtschaft und sieht das anhaltende Höfesterben mit Sorge.

Erklärtes Ziel der Grünen für die Landtagswahl ist es, die „Stillstand-GroKo“ abzulösen, um – nicht zuletzt auch in der Agrarpolitik – Gas zu geben. Begleitet wurde Miriam Staudte an dem Abend von Djenabou Diallo-Hartmann, der Direktkandidatin für den Wahlkreis Garbsen/ Wedemark sowie dem Regionsabgeordneten Dirk Grahn, der selbst als Landwirt tätig ist.

Vielen Dank allen Besucherinnen und Besuchern für den spannenden Meinungsaustausch!